Reflektiertes Bild

Dessau reflektiert. Eine künstlerische Installation.

Die Stadt zwischen Abend- und Morgendämmerung: der Bauhäusler
László Moholy-Nagy war fasziniert vom Großstadtleben und
wollte Anfang der 1930iger Jahre mit einem eigenwilligen Projekt
die Atmosphäre Berlins wiedergeben. „Reflektiertes Bild“ (1931/32),
so der Titel, sollte den Tagesablauf über Spiegel filmisch einfangen
und damit ganz im Sinne seines Kunstverständnisses reflektieren,
verzerren, brechen und damit fokussieren.
Die Multimedia-Installation „Dessau reflektiert“ nimmt den Faden
zum künstlerischen Zugang des Bauhausmeisters direkt auf. Zwei
Spiegel, montiert auf einem offenen Lastwagen, funktionieren als
Projektionsfläche für einen Filmdreh in Dessau. So werden die
Ideen, die Geschichte, die Brüche und das Erbe der Stadt sichtbar.

Dessau reflected. An artistic Instalation.

The city between dusk and dawn: Fascinated by the metropolis, Bauhausler
László Moholy-Nagy planed to depict with a willful project
the Berlin atmosphere in the beginning of the 1930s. “Reflektiertes
Bild” (Reflected Image) (1931/32) was its title. The documentation
should record the daily routine via a mirror und therefore reflect,
distort, break and focus it in the sense of his understanding of art.
The multimedia installation “Dessau reflected” refers to the thread to
access the artistic Bauhaus master directly. Two mirrors, mounted
on an open truck, function as a projection surface for a film shooting
in Dessau. So the ideas, the story, the breaks and the heritage
of the city are visible.

Dessau reflektiert
Multimedia-Installation 2014/2015
Länge: 20 Minuten
Konzept und Regie: Schroeter und Berger, Berlin
Planung und Idee: Haslbeck Schneider Gestalter, München