über uber

In diesem Stück montieren wir Textstücke von den Homepages der Application UBER; wir lassen UBER über sich selbst sprechen. Kombiniert und kommentiert werden die Montagen mit Auszügen aus dem »Weberlied« von Heinrich Heine.

VORWÄRTS
VORMÄRZ

Die Audioarbeit ist in enger Zusammenarbeit mit Malte Audick und auf Einladung von den Kuratorinnen Anna Gien, Nina Hollensteiner, Johannes Büttner und dem hate-magazin entstanden.
Seine Premiere hatte ÜBER UBER während des aufwendigen  Ausstellungsprojekts Belong Anywhere am 28.01.2017 in Berlin. Es wurde dort während mehrerer Fahrten in einem luxuriösen Shuttle-Bus zwischen einer AirBnB Wohnung in Kreuzberg und dem Acud Studio im Prenzlauer Berg aufgeführt.

über Uber
Hörstück 2017
mit Malte Audick
Länge: 22.19 min

Interview bei Radio Corax